Infobrief Info-Briefe
Studentenfutter und Räucherlachs im Test

Kaum zu glauben, womit Studentenfutter „angereichert“ sein kann Abgepacktes Studentenfutter habe ich noch nie gerne gekauft, weil ich die sehr süßen Sultaninen und anderes Beiwerk, wie Puffreis, darin nicht mag. Und weil die Hasel- oder Walnüsse meist ranzig sind. Aber es gibt noch andere Gründe bei Studentenfutter Zurückhaltung zu üben. Öko-Test fand in manchen Packungen konventioneller Anbieter Spuren von bis zu 19 verschiedenen Pestiziden. Wirklich empfehlen kann man in dieser Hinsicht nur Bio-Produkte. Aber auch hier gibt es Belastungen - nämlich durch Mineralölbestandteile. Produkt/ Preis für 200 g/ Pestizidspuren/ Mineralölbelastung/ Note Alnatura/ 2,69 Euro/ 1 Pestizid/ keine Mineralölbelastung/ Note 1 Gepa Bio & Fair/ ... Lesen Sie mehr

Infobrief Info-Briefe
Test von Olivenölen Nativ Extra (teils Bio-Olivenöle)

Bericht von Brigitte Pukke Die Olivenernte in Italien und Spanien war 2015 nicht gut. Schuld daran war ein Schädling, die Olivenfliege. Weil deutsche Kunden dennoch Olivenöl aus diesen Ländern möchten, greifen einige Hersteller zu Tricks, meint die Stiftung Warentest in Heft 2/2016. Sie hat im Test fünf hochwertige Öle entdeckt, bei ... Lesen Sie mehr

Infobrief Info-Briefe
Blockade von unbedenklichen Alternativen zum Pökeln von Wurst

Pressemitteilung von Bioland e.V. vom 10.12.2015 Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat heute in dritter Instanz entschieden, dass Bio- Gemüsepulver und Bio-Gemüsesaftkonzentrat in Bio-Wurst ohne EU-Zulassung und Deklaration als Zusatzstoff nicht eingesetzt werden darf. Kläger ist ein Bioland-Metzger aus Niedersachsen. Der Bioland-Verband kritisiert das Urteil: „Es ist nicht nachvollziehbar, dass die Zugabe eines ... Lesen Sie mehr

Infobrief Info-Briefe
Lebensmittel werden besser - Bio-Produkte nicht automatisch gesünder und schmackhafter

Lebensmittel werden besser - Bio-Produkte nicht automatisch gesünder und schmackhafter, so titelten die Nürnberger Nachrichten am 26. November 2015 (S. 19). Bericht von Wolfgang Ritter Die Stiftung Warentest hatte in 50 Tests über 100 konventionelle und über 200 Bio-Produkte untersucht. Gesamtergebnis: Die Qualität von Lebensmitteln beider Gruppen habe sich verbessert. Das ... Lesen Sie mehr

Infobrief Info-Briefe
Rooibostees enthalten Pflanzengifte

Bericht von Wolfgang Ritter; Quelle: ÖKO-TEST, Ausgabe 8/2016 Mit dem Rooibos- oder Rotbuschtee wird in Südafrika oft auch eine Pflanze geerntet, die so ähnlich aussieht wie der Tee – das Greiskraut (senecio angustifolia). Das Greiskraut bildet Gifte zum Schutz vor Fraßfeinden, Pyrrolizidinalkaloide (PA). Bestimmte PA gelten schon in sehr kleinen Mengen ... Lesen Sie mehr

Infobrief Info-Briefe
Auch Bio-Sojadrinks können ungenießbar sein

Sojadrinks werden zunehmend als Milchersatz verwendet - von Veganern und Menschen mit Laktose-Unverträglichkeit. Sie bieten etwa gleich viel Eiweiß, viel weniger gesättigte Fettsäuren, viel mehr Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren, mehr Magnesium und viel mehr Eisen. Wenn die Sojabohnen auch noch aus gentechnikfreiem europäischem Anbau stammen, und das ist ... Lesen Sie mehr

Infobrief 55 / 18
Veggie-Gerichte fix & fertig

Die gute Nachricht: Die meisten veganen Fertiggerichte sind qualitativ und geschmacklich in Ordnung. Die weniger gute Nachricht: Viele enthalten zu viel Salz (kann den Blutdruck erhöhen), wenige Mineralölrückstände oder andere bedenkliche oder umstrittene Inhaltsstoffe, die zu Organschäden führen können. Öko-Test hat 21 vegane Fertiggerichte (6 konventionelle und 15 Bio-Produkte) getestet. Hier ... Lesen Sie mehr

Infobrief Info-Briefe
Besser Bio-Tee für eine Tasse Auszeit

Wellness-Tees sind im Trend: sie sollen einen Ausgleich zwischen Körper und Seele schaffen und überraschen mit immer wieder neuen und außergewöhnlichen Geschmackskombinationen. Ob die Tees mit den wohlklingenden Namen wie „Time to relax“ oder „Daily Balance“ auch bedenkenlos getrunken werden können, hat Öko-Test kürzlich (Ausgabe 12/2017) untersucht. Das Verbrauchermagazin hat ... Lesen Sie mehr

Infobrief 53 / 18
Margarine − Bio kann nicht punkten

Bericht von Daniela Mayr Öko-Test (10/2017) hat 20 Margarinen und Streichfette untersucht, darunter vier Bio-Marken. Mehr als die Hälfte – genau elf Produkte – erhalten ein „mangelhaft“ oder sogar „ungenügend“. Ausgerechnet bei den getesteten Bio-Marken fällt das Ergebnis nicht positiv aus: das mit einem „befriedigend“ am besten bewertete Produkt ist die „Margarine ... Lesen Sie mehr

Infobrief 52 / 17
Vorsicht bei Mineralwasser: Statt Nitrat- droht Strahlenbelastung

In manchen Gegenden Deutschlands ist das Grundwasser derart mit Nitrat belastet, dass eine Gefährdung der Gesundheit – besonders für Schwangere, Babys und Kleinkinder - zu befürchten ist. Der EU-weit gültige Grenzwert von 50 Milligramm pro Liter wird auf fast einem Drittel der Fläche der Bundesrepublik überschritten: In Nordrhein-Westfalen auf 40 ... Lesen Sie mehr

Infobrief 51 / 17
Nur Bio-Erdbeerfruchtaufstriche sind „sehr gut“

Bericht von Wolfgang Ritter Öko-Test (6/2017) hat 19 Erdbeerkonfitüren und –fruchtaufstriche getestet, davon sieben Bio- Produkte. Nur vier Bio-Erzeugnisse schneiden mir „sehr gut“ ab: Dennree Erdbeer Fruchtaufstrich (Fruchtgehalt = 55%), Allos Frucht Pur 75% Erdbeere, Zwergenwiese Fruchtgarten 70% Erdbeere, Die Beerenbauern Erdbeere Fruchtaufstrich, Demeter (Fruchtgehalt = 70%). Die mit „gut“, „befriedigend“ ... Lesen Sie mehr

Infobrief 50 / 17
Vollkornreis voll Arsen

Bericht: Wolfgang Ritter Als gelernter Reformhaus-Fachkaufmann und ernährungsbewusster Konsument empfahl und kaufte ich bisher möglichst Vollkorn-Produkte. Bei Reis, so musste ich jetzt erfahren, ist das ungesund, ja gefährlich. Die Reispflanze nimmt anorganisches Arsen (krebserregend) aus Erde und Wasser auf und lagert es in den Korn-Randschichten ab. Außerdem sind die Reiskörner oft ... Lesen Sie mehr

Infobrief 49 / 17
Riesige Preisunterschiede bei Espresso

Bericht: Wolfgang Ritter; Quelle: test 12/2016 Eine Untersuchung von 18 Espressi, davon 4 Bio-Marken, ergab keine bedeutenden Qualitätsunterschiede: 16 wurden mit „gut“, zwei mit „befriedigend“ bewertet. Die Schadstoffe Acrylamid und Furan, die beim Röstvorgang entstehen, sind zwar wahrscheinlich krebserregend, landen aber in so geringen Mengen in der Kaffeetasse, dass sie laut ... Lesen Sie mehr