Infobrief Info-Briefe
Afrika grüßt Deutschland - Wintergemüse an Reis mit Erdnuss-Kokos-Soße und Fenchelschnitzel

Sie kennen Schweine-, Kalbs- und Sellerieschnitzel. Kennen Sie auch Fenchelschnitzel? Auch das geht – natur (vegan) oder paniert (vegetarisch). Für unser Gericht kann man viele Gemüsearten verwenden, die die Wintersaison bietet, z.B. Möhren, Petersilienwurzeln, Pastinaken, Fenchel, Lauch, Brokkoli. Die kann man zu einem leckeren Gericht kombinieren mit exotischen Getreidearten, wie z.B. Hirse, Couscous, Quinoa. Afrikanisch wird unser vegetarisches/ veganes Gericht durch eine Erdnuss-Kokossoße mit einer afrikanischen Gewürzmischung unseres Firmenmitgliedes voodoofood/ Dr. Dodo Liadé (Botschafter der afrikanischen Küche). Er bietet acht Gewürzmischungen an, die man sich auch per Brief schicken lassen kann (www.voodoofood.de). Wir haben für unser Rezept Ras El Hanout ... Lesen Sie mehr

Infobrief Info-Briefe
Sieben-Kräuter-Gemüse-Galette

Dieses Gericht hat folgende Geschichte: Zu Spargel gibt es gewöhnlich Kartoffeln. Zur Abwechslung servierte ich Spargel mal auf Galettes (dünne Eierpfannkuchen). Nach der Mahlzeit war der Spargel alle, aber Galettes noch übrig. In meinem kleinen Garten wachsen Brennnessel und Zitronenmelisse in Massen und einige andere Kräuter. Im Kühlschrank fand ich ... Lesen Sie mehr

Infobrief Info-Briefe
Gekräuterte Lammschulter

Einer unserer Bio-Ausflüge im vergangenen Jahr führte uns zu unserem Mitglied Bio- Berggasthof und -Hotel Sammüller, Schafhofstr. 25, 92318 Neumarkt. Wir waren inzwischen wieder dort, haben wieder hervorragend gespeist und um ein Rezept gebeten. Zutaten für 10 Personen 2,5 kg Lammschulter, 1 Liter Lammfond, 500 g Wurzelgemüse (Karotten, Sellerie usw.), 2 ... Lesen Sie mehr

Infobrief Info-Briefe
Rotkraut auf Buchweizen mit Datteln, (vegetarischen) Würstchen und Feldsalat

Aus der einfachen vegetarischen Küche Guten Appetit wünschen Gabriele und Wolfgang Ritter Rotkraut auf Buchweizen mit Datteln, (vegetarischen) Würstchen und Feldsalat Buchweizen mit Gemüsebrühwürfel ca. 20 Minuten kochen. Gewürfelte Zwiebeln in Olivenöl anbraten, fein geschnittenes frisches Rotkraut nach Belieben mit einem halben Apfel und einer halben Tasse Wasser garen, Datteln dazu ... Lesen Sie mehr

Infobrief Info-Briefe
Brotaufstriche - süß und pikant

Zum 10. Mal fand Bio erleben auf dem Hauptmarkt in Nürnberg statt. Am Sonntag, 17. Juli, hatten unsere beiden Vorstandsmitglieder und Bio-Buddies Annemarie Gröger und Brigitte Pukke 30 Minuten lang die Bühne für sich. Sie konnten in dieser Zeit den Bio-Verbraucher e.V. vorstellen und leckere Brotaufstriche zaubern und dem Publikum ... Lesen Sie mehr

Infobrief Info-Briefe
Brownies nach Art der Hanfbäuerin

Im Juli besuchten wir den Demeterhof Andreas Schwab in Windsbach. Wir wurden mit leckeren Brownies verwöhnt. Die waren so saftig, dass wir um das Rezept gebeten haben. Buchweizen-, Goldhirse- oder Hanfmehl, viele weitere Getreideprodukte und Nüsse sowie Kartoffeln kann man im Hofladen oder über den eigenen Online-Shop, www.demeterhof-schwab.de, kaufen oder ... Lesen Sie mehr

Infobrief 55 / 18
Veganes Gemüse-Reis-Gericht mit Humus

Zutaten Basmati-Reis, Kichererbsen (je 1 Tasse pro Person), Gemüse: Möhren, Kohlrabi, Brokkoli, Pflanzenöl, Zitronensaft, Tahin (Sesampaste), Gemüsebrühwürfel, Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, andere Gewürze, frische Kräuter Zubereitung Humus: Kichererbsen über Nacht einweichen, waschen, mit frischem Wasser und Gemüsebrühwürfel aufsetzen und ca. eine Stunde lang kochen. Mit Gewürzen (Salz, Pfeffer, 1 EL Zitronensaft, Kreuzkümmel) abschmecken, 2 ... Lesen Sie mehr

Infobrief 54 / 18
Klassische Hühnersuppe

Unter dem Titel „Was Oma noch wusste“ wird in den Nürnberger Nachrichten vom 10./11. März 2018 unter anderem Hühnersuppe als gutes Schnupfenmittel genannt. Sie enthalte große Mengen an Zink und Proteinen. Zink dämpfe die Vermehrung der Schnupfen-Viren, der Eiweiß-Baustein Cystein bringe entzündete Schleimhäute zum Abschwellen. Wir haben Hühnersuppe nach Omas ... Lesen Sie mehr

Infobrief 53 / 18
Brotaufstriche selbst gemacht

Während der Woche der Nachhaltigkeit haben Bio-Berater des Bio-Verbraucher e.V. mit drei Schulklassen auf AEG in Nürnberg Bio-Brotaufstriche und Bio-Säfte hergestellt. Uns ging es darum, Lehrerinnen und Schülern/Schülerinnen die Freude und den Genuss an selbst verarbeitetem, saisonalem Obst und Gemüse erleben zu lassen. Wir danken der Bio-Marktkette ebl herzlich für ... Lesen Sie mehr

Infobrief 52 / 17
5-Gang-Bio-Menü im Tiergarten-Restaurant Nürnberg

Peter Noventa hatte uns (Gabriele und Wolfgang Ritter) zum Culinartheater im Tiergarten Nürnberg eingeladen. Am 15. Juli sahen wir den Bauernschwank „Vom Rinde verschmäht“ und genossen ein sehr vielfältiges, schmackhaftes und von ihm persönlich, raffiniert zubereitetes 5-Gang-Bio-Menü. Dazu hatten wir die „Weinbegleitung“ gewählt; nacheinander wurden vier verschiedene Weine gereicht. Die ... Lesen Sie mehr

Infobrief 51 / 17
Kohlrabi-Gemüse an Polenta-Käseklößchen mit Champignon-Sauce

Der Bio-Verbraucher e.V. veranstaltete am 8. Juni „Einkaufen, Kochen, Essen – bio, regional, saisonal, frisch“ mit Bio-Beraterin Annemarie Gröger. Acht Teilnehmer zauberten ein 3-Gang-Menü. Vorspeise: Rohkostsalate, Nachspeise: Erdbeersalat, Hauptspeise: Kohlrabi-Gemüse an Polenta-Käseklößchen mit Champignon-Sauce Zutaten Salat: Tomaten, Gurken, Radieschen, Kräutersalz, Zitronensaft, Olivenöl, frische Kräuter nach Belieben: Basilikum, Oregano, Schafgarbe, Zitronensalbei, Zwiebelschloten oder Schnittlauch; Sonnen- und ... Lesen Sie mehr

Infobrief 50 / 17
Quinoa-Burger - vegan und glutenfrei

Zur Welthaus-Eröffnung in Fürth (siehe oben unter Angebote) am 4. März 2017 gab unser Mitglied Katja Schilling, Polidori - phantastisch vegetarisch kochen,www.phantastisch-vegetarisch.de, zwei Kurz-Kochkurse mit den Titeln "Hot Afrika" - Jollof-Reis“ und „Südamerika Quinoa-Burger“. Der Jollof-Reis ist ihre Creation, der Quinoa-Burger eine von Attila Hildmann. Zutaten für 10 Burger 200 g Quinoa, ... Lesen Sie mehr

Infobrief 49 / 17
Instant-Gemüsebrühe selber Machen

Der Bund Naturschutz Nürnberg gibt monatlich – unterstützt durch den Bio-Verbraucher e.V. - den Marktschirm heraus. Er zeigt auf, welche Gemüse- und Obstsorten die Saison und die Region zu bieten hat und was man daraus kochen kann. Man kann sich den Marktschirm auch zuschicken lassen. Kontakt: BUND Naturschutz in Bayern ... Lesen Sie mehr