Jubiläum: 30 Jahre Schreinerei Schränkla, 30 Jahre Zero Waste, nachhaltig, regional

Ökologische Massivholzmöbel aus Edelhölzern, individuell u. passgenauer Einbau, Restaurierungen, Schlafsysteme, Bürostühle; Dachsbach, T.09163-995657, www.schraenkla.de

Neu für junge Erwachsene: auf biopoli4future gibt es Infos zu den Themen Nahrungsmittelverschwendung, Fleischkonsum, klimafreundliche Ernährung gerechter Konsum; https://www.agrarkoordination.de/projekte/biopoli4future/

Landwirtschaftlichen Lehrplatz auf einem Hof gesucht, staatliche Ausbildung, für 16- Jährigen gesucht, am liebsten Demeter- oder Biobetrieb, Ausbildungsjahr 2022-23, Georg Pollmann, Tel: 0911/5209176, pollmanngeorg36@gmail.com

Nürnberg: Kinder können gärtnern – Anbau, Pflege, Ernte von Gemüse

Gemüseackergruppe des BUND Naturschutz in Nürnberg sucht noch junge Gärtner Kinder von 6 bis 12 Jahren können von April bis Oktober auf einem Bio-Acker der Familie Hofmann in Nürnberg-Schnepfenreuth (Knoblauchsland) ihr eigenes Gemüse anbauen. Anmeldung bis 25.3. bei der Jugendorganisation BUND Naturschutz Nürnberg, T. 0911-457606

Ziel dieses Projekts ist es, Kindern einen Einblick zu geben, woher ihre Lebensmittel kommen, welcher Arbeit es bedarf, um gesundes Essen zu
produzieren und ihnen zugleich eine höhere Wertschätzung dafür zu vermitteln. Der Anbau ist rein biologisch. Es werden bewusst alte Sorten und Samen
eingesetzt, wie z.B. Ochsenherztomaten, Bamberger Hörnchen (Kartoffeln) und Bischofsmützen (Kürbisse). Damit soll Kindern die Vielfalt an Gemüse
gezeigt werden. Vom Samenkorn bis zur Frucht erleben die Kinder den ganzen Wachstumszyklus und erhalten grundlegendes, praktisches Wissen über den
Gemüseanbau.

Beim gemeinsamen Säen, Ernten und Essen vor Ort können die Kinder Zusammenhänge leicht begreifen und erhalten einen persönlichen Bezug zu den Pflanzen.
Mit spielerisch-kreativen Methoden wird das Gelernte vertieft und ein größerer Zusammenhang hergestellt: Acker als Lebensraum für viele Tiere
und Pflanzen, nützliche und schädliche Tiere, Klima/Wetter/Boden, etc. Abschluss der Saison ist das Erntedankfest für Eltern und Kinder, bei dem
gemeinsam ein leckerer Eintopf am Feuer gekocht wird. Ein witzig-freches Gemüsetheater, das die Kinder selbst aufführen, sorgt für einen gelungenen Höhepunkt.
Die Gruppe trifft sich 14-tägig am Donnerstag, 16.00 – 18.00 Uhr. Projektleitung: Cornelia Rotter (Dipl.-Soz.päd.), c.rotter@bund-naturschutz-
nbg.de
Anmeldung bis 25.3. bei der Jugendorganisation BUND Naturschutz Nürnberg unter Tel: 0911 / 45 76 06

Bio-Gemüse aus dem Knoblauchsland an Marktständen in Altdorf (Do 8-13 Uhr),
Hersbruck (Fr 8-13 Uhr), Röthenbach/Pegnitz (Sa 8-12 Uhr), Rückersdorf (Mi 8-12 Uhr)
Richard Meier, 90427 Nürnberg-Buch, meier-gemuese@arcor.de, Tel. 0911 – 38 16 35

Bauernhof mit Land u. Mitstreiter in Franken gesucht; wir wollen einen Hof fortführen;
andreasfritz1@gmx.de; T. 0157.7398.0717, verenakrausser@gmail.com; T. 0151.5050.878

Die Möbelmacher bieten jetzt eine Massivholzküchen-Suchmaschine, mit der Sie
Inspirationen nach Holzart, Küchenform, Arbeitsplatten, Geräten oder Fronten finden:
https://die-moebelmacher.de/Kuechen-Suchmaschine.html

Neuentwicklung: Bio-Lorbeer Mundspray zur Desinfizierung des Rachenraums, auch
zur Vorbeugung gegen Corona-Viren; mehr Info: www.henesa.de, hallo@henesa.de

AckerCoach werden! Gemüsebau findest du interessant? Kinder magst du sowieso?
Mehr Info und Kontakt: https://www.acker.co/EhrenamtlichEngagieren/AckerCoachWerden

Zur Förderung nachhaltiger Projekte in der Region können ab sofort 600 Aktien zum
Ausgabebetrag von je 600 EUR gezeichnet werden; Regionalwert AG Oberfranken,
info@regionalwert-oberfranken.de, Telefon: Maria Zeussel 09270 -5552

Neuerscheinung unseres Mitgliedes Dr. Andrea Flemmer: Bio-Lebensmittel – Nachhaltig
einkaufen, gesund leben, mit einem Vorwort von Sarah Wiener; Humboldt-Verlag, 16,99 Euro;
Lieferung – auch als Ebook – z.B. durch buecherstube-martin@t-online.de, T. 0911-358025

Bauernhof und Mitstreiter in Franken gesucht

Wir wollen Neuland betreten und ein soziales Experiment im Einklang mit der Natur wagen. Dabei soll der biodynamische Ansatz als Ausgangspunkt dienen und mit traditionelles & Spirituelles Wissen experimentiert werden. Im Solawi Modell, mit Direktvermarktung und idealerweise Verarbeitung vor Ort, wollen wir diesen Gedanken umsetzten. Was will bzw. kann die Natur leisten, wenn wir als Mensch den notwendigen Rahmen schaffen und in eine tiefe Naturverbundenheit kommen? Eine Frage von vielen, der wir mit unserem Vorhaben auf den Grund gehen wollen.

Begleitend wollen wir dies mit Seminaren und Heilungsarbeit, um diesen Raum für andere Menschen erfahrbar zu machen. Die Tierbezogenen Arbeit wird auch einen großen Platz einnehmen.

Um unsere Vision näher zu kommen, suchen wir im Raum Nürnberg bzw. Crailsheim einen Hof zur Übernahme oder einen alten Bauernhof mit Land (5-10 ha), der einerseits für mehrere Menschen und Tiere (Hühner, Laufenten, evtl. Schafe & Mutterkuhherde) Raum bietet und bei Bedarf in der Zukunft erweiterte werden könnte. Für Seminare und Handlungspädagogische Verwirklichungen, braucht es die Möglichkeit, entsprechende Räumlichkeiten zu schaffen.

Damit der Impuls nicht nur eine Idee bleibt, braucht es natürlich Mitstreiter*innen. Daher freuen wir uns sehr über eine Kontaktaufnahme von Menschen, die sich von unserer Vision angesprochen fühlen. Erreichen könnt ihr uns unter Andreasfritz1@gmx.de; Tel. 015773980717 bzw. Verenakrausser@gmail.com; Tel. 01515050878.